Willkommen im idyllischen Weindorf Rheinbreitbach!

- Das Fenster zum Siebengebirge -


3. Rheinbreitbacher Weinbörse auf dem Renesseplatz
Mit Rhein vom Mittelrhein mit der Weinbruderschaft Mittelrhein-Siebengebirge

Quelle: Initiative Rheinbreitbacher Weinbörse


Eine der sieben besten Weinlagen am Mittelrhein

als diese galt Rheinbreitbach im 19. Jahrhundert!
(Vgl. Rumpf, Johann Daniel Franz: Die preussische Monarchie, in Hinsicht ihrer Bewohner und ihres Nationalreichthums, S. 150, Berlin 1825)

Internationale Goldmedaillen und den Großen Preis 

erhielt der Wein des Rheinbreitbacher Winzervereins in Paris und Marseille und in Rom noch 1901!


Internationale Preise für Rheinbreitbacher Wein
Quelle: Honnefer Volkszeitung 7.5.1901


Wann wieder?


Rheinbreitbachs alte neue Weinlage Im Hohn mit Blick auf Koppel (verbuscht), Mai 2018
Die Rieslinge sind drin

Foto: Karsten Keune


Blick vom Hohnerberg auf Koppel und Rheinbreitbach, vor 1966
Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Weinpflanzung in Rheinbreitbachs Weinlage Im Hohn mit Blick auf Rolandseck, Mai 2018
Mit Bagger geht die Pflanzung schneller

Foto: Karsten Keune




Riesling vom Rheinbreitbacher Koppel
Weinetikett des Rheinbreitbacher Winzers Anton Am Zehnhoff 

und erstem Bürgermeister nach dem II. Weltkriege
Quelle: Heimatverein Rheinbreitbach

Lage Rheinbreitbachs in Deutschland


"Und dann erzählten sie mir 
vom Koppelhügel und dem Rhein,
von alten Kirchen und schönen Burgen,
die dort einstmals war' n,
und von den Reben, die dort ruhn im Sonnenschein."



Top Lage - Rheinbreitbacher Hohnerberg, o. Jg. etwa 1940
Foto: Dankward Heinrich